Das Ross (30.05.2021)


 

И. Антони

 

Reite schnell, mein treues Ross,

Du bist stark und du bist groß!

 

Reite ohne Rast und Ruh,

Springe wie ein Känguru!

 

Hüpfe vorwärts! Weiter! Weiter!

Ah, wie lustig ist das Reiten!

 

Plötzlich sagt das Ross den Kleinen:

— Bitte, Kinder, nur nicht weinen!

 

Wenn wir weiter rennen wollen,

Möchte ich mich nun erholen.

 

Eine Weile muss ich stehen,

Keine Kraft hab’ ich zu gehen.

 

— Zwei Minuten kannst du stehen,

Dann musst du doch weiter gehen!

 

Unser Ball ist lang verschwunden;

Du musst reiten eine Runde.

 

Man muss suchen diesen Ball,

In dem Hof jetzt überall.

 

Irgendwo auf einem Platz

Muss er liegen, unser Schatz.

 

***

Nass und müde denkt er bloß,

Der erschöpfte Vater–Ross:

 

“Es ist schwer ein Ross zu sein,

Wenn die Kinder sind so klein.”

 

 

 

 



↑  153