Еду-еду на лошадке - Ich reite auf dem Pferdchen (рус. нар песенка) (30.06.2017)


Еду-еду на лошадке

 

Изд-во «Малыш» – Moskau 1980, Номер заказа 298 443 1, Русские народные песенки

 

 

Идёт коза рогатая,

Идёт коза бодатая,

За малыми ребятами.

Ножка топ-топ,

Глазками хлоп-хлоп,

Кто каши не ест,

Молока не пьёт -

Забодает,

забодает,

забодает!

 

Сидит белка на тележке,

Продаёт она орешки:

Лисичке-сестричке,

Воробью, синичке,

Мишке толстопятому,

Заиньке усатому …

 

Петушок-петушок,

Золотой гребешок,

Масляна головушка,

Шёлкова бородушка!

Что ты рано встаёшь,

Ване спать не даёшь?

 

 

Пошёл котик на торжок,

Купил коток пирожок,

Пошёл котик на улочку,

Купил котик булочку.

Самому ли съесть

Или Бореньке съесть?

Я и сам укушу,

Да и Бореньке снесу.

 

Тень - тень - потетень,

Села кошка на плетень,

Налетели воробьи.

Хлопни им в ладошки:

Улетайте, воробьи!

Берегитесь кошки!

 

Ладушки-ладушки.

Пекла бабка оладушки.

Маслом поливала,

Детушкам давала.

Даше два, Паше два,

Ване два, Тане два.

Хороши оладушки

У нашей бабушки!

 

Еду-еду

К бабе, к деду

На лошадке

В красной шапке,

По ровной дорожке

На одной ножке,

В старом лапоточке

По рытвинам, по кочкам,

Всё прямо и прямо,

А потом вдруг …

В яму! Бух!

 

- Курочка - рябушечка,

Куда ты пошла?

- На речку.

- Курочка - рябушечка,

Зачем ты пошла?

- За водичкой.

- Курочка - рябушечка,

Зачем тебе водичка?

- Цыпляток поить.

- Курочка - рябушечка,

Как цыплята просят пить?

- Пи - пи - пи - пи - пи - пи!

 

 

 

Ich reite auf dem Pferdchen

 

Verlag Malysch – Moskau – 1980, Best.-Nr. 298 443 1

Russische Volksliedchen, Aus dem Russischen von R. Weber

 

Die Ziege kommt, die stößige,

gehörnte und gefräßige,

will die Kinder holen,

die Brei nicht essen

und Milch nicht trinken wollen.

Mit den Hufen - trapp, trapp!

Mit den Wimpern - klapp, klapp!

Gerne,

gerne,

gerne

stößt sie mit den Hörnern!

 

Alle Käufer grüßend,

verkauft das Eichhorn Nüsse:

dem Hasen, dem schnurbärtigen,

dem Sperling, dem zungenfertigen,

der Meise, der lustigen,

dem Fuchs, dem listigen,

dem dickbäuchigen Bären …

Dem Eichhorn - alle Ehre!

 

Hähnchen, goldnes Hähnchen,

vollbärtiges Männchen,

butterfarbnes Köpfchen,

rotseidenes Schöpfchen!

Was erwachst du so früh?

Schlafen läßt du Wanja nie!

 

Unser kluges Kätzchen war

heute früh auf dem Basar.

Eine Semmel und ein Brötchen

brachte es in seinen Pfötchen.

Esse ich den süßen Kauf

selber ohne Borja auf?

Ein Stückchen werde ich verschlingen,

das übrige dem Freund hinbringen.

 

Auf den Zaun setzt sich die Katze.

Und auf einmal fliegen Spatzen.

Kind! Klatsch in die Hände!

Spatzen, fliegt behände

fort von unsrem Tor!

Schlau ist die Katze.

Seht euch vor!

 

Kinder! Klatscht, klatscht in die Hände!

Viele Fladen wird jetzt wenden

unsre Oma in der Pfanne.

Eßt mit Butter! Eßt mit Sahne!

Ihr seid alle eingeladen!

Wunderschön sind Omas Fladen!

Für Dascha zwei, für Pascha zwei,

für Wanja zwei, für Tanja zwei.

Kinder, lauft alle herbei!

 

Lieber Opa! Liebe Oma!

Heute will zu euch ich kommen.

Ich reite auf dem Steckenpferd

über Wald und Tal und Berg,

über Moor und Pfützen

in einer roten Mütze

auf einem Bein,

einen alten Bastschuh an.

Mein Roß ist klein,

doch schaut, wie schnell es rennen kann!

Geradeaus! Geradeaus!

 

Und dann …

in eine Grube - bauz!

 

- Unser liebes Hühnchen,

wo bist du hingegangen?

- Zum Fluss.

- Unser liebes Hühnchen,

wonach bist du gegangen?

- Nach dem Wasser.

- Unser liebes Hühnchen,

wozu brauchst du Wasser?

- Um die Küken zu tränken.

- Unser liebes Hühnchen,

wie bitten die Küken ums Wasser?

- Tri - tri - tri - tri - trinken.



↑  85